Liebes Publikum – bitte weitersagen!

Nach 8 langen, kinolosen Monaten ist es endlich so weit. Die Kinos öffnen am 01.07. wieder und ein Riesenberg Filme wartet darauf, auf der großen Leinwand gezeigt zu werden – denn da gehören sie hin und da treffen sie mitten ins Herz.

Große und kleine Emotionen, Bilder, die Sehnsucht wecken, Lebensmodelle, die uns neugierig machen….

Filme, die uns lachen und weinen lassen, die uns wütend machen und uns manchmal einen Tritt in den Hintern geben damit wir endlich merken, dass es schon so lange 5 vor 12 ist.

Im dunklen Kinosaal können wir unsere Emotionen testen. Wir fragen uns hinterher, was hat mich an dem Film so zum Lachen oder auch zum Weinen gebracht, was hat mich geärgert und warum. Es tauchen Gefühle auf, von denen wir gar nicht wussten, dass wir sie in unserem Repertoire haben.

Es gibt den Spruch: „Ich kenne das Leben, ich war im Kino“ ebenso könnte man formulieren: „Ich kenne mich, ich war im Kino“.

Damit all das passieren kann, werden wir wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammenstellen. Vorerst mit etwas weniger Vorstellungen und ohne gedrucktes Programm. Sobald sich die Lage stabilisiert hat, werden wir wieder ein Monatsprogramm drucken. Bis dahin schaut bitte regelmäßig auf die Website. Dort kommunizieren wir auch die aktuellen Einlassbestimmungen, die sich ja immer mal wieder kurzfristig ändern.

Am Besten, Ihr meldet Euch für den Newsletter an . Dann habt Ihr die Neuigkeiten immer als Erste.

Und endlich könnt Ihr Euch auch ansehen, was sich den letzten Monaten alles hinter den lange verhängten Fenstern getan hat.

Ihr werdet staunen!                                                                            

Ich zähle auf Eure Neugier!

Auf bald  – im Kino!

Christine Runge und das Team der Eifel-Film-Bühne