Wir zeigen den Film in der „Woche gegen Rassismus“.

Gelungene Integration via Chor-Gesang.

Der 13-jährige Zoro möchte mit allen Mitteln seine Familie wiedervereinen: Mit Mutter und Schwestern war er aus Afghanistan ins schwäbische Liebigheim geflüchtet, sein Vater blieb in Ungarn zurück. Als er erfährt, dass der christliche Knabenchor unter Leitung der strengen Frau Lehmann zu einem Gesangswettbewerb nach Ungarn fährt, steht Zoros Entschluss fest: Er wird singen lernen und mitreisen! Doch was anfangs nur ein Vorwand war, seinen Vater endlich nach Deutschland zu holen, wird immer mehr zu einer echten Leidenschaft.

 

 

 

  • Deutschland 2019
  • Regie: Martin Busker
  • Darsteller: Mert Dincer, Andrea Sawatzki, Laurids Schürmann, Levin Alin, Hebatullah Altahan
  • FSK 12
  • Spieldauer: 90 Min.
im März