Bangkok, Pristina, Dakar, El Paso und Berlin: Fünf charismatische Taxi-Fahrer und -Fahrerinnen sowie deren Fahrgäste navigieren 24 Stunden lang durch ihre Stadt, ihren Alltag, ihr Privatleben und ihre Gedanken.

Mit seiner kurzweiligen Doku taucht der freiberufliche Dokumentarfilmer Philipp Majer fulminant ein in die gesellschaftlichen Stimmungen und Kulturen unterschiedlicher Länder rund um den Globus von Afrika über Mexiko bis hin nach Berlin. Der Saarbrücker zeigt die Welt zwischen Vordersitz und Rücksitz im Mikrokosmos Taxi nicht nur unterhaltsam, sondern treffsicher mit feinem Gespür für außergewöhnliche, schicksalshafte Begegnungen. Wie einst in dem von Kultregisseur Jim Jarmusch inszenierten Klassiker „Night on earth“ entstehen streckenweise anrührende, skurrile, intime Momente, die nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Ein realer Taxiblues, der besonderen Art.

  • Deutschland 2019
  • Regie: Philipp Majer
  • Darsteller: Dokumentarfilm
  • FSK 12
  • Spieldauer: 85 Min.
Donnerstag 23.07. um 18:00 | Samstag 25.07. um 20:45 | Sonntag 26.07. um 20:45