Skip to main content

Zwanzig Jahre sind Sam und Tusker schon ein Paar und ihre Liebe ist lebendig wie am ersten Tag. Doch seit bei Tusker eine frühzeitige Demenz diagnostiziert wurde, hat sich ihr Leben verändert. Um ganz für Tusker da sein zu können, hat Sam seine erfolgreiche Karriere als Pianist aufgegeben. Nun wollen die beiden die Zeit, die ihnen bleibt, gemeinsam auskosten. In ihrem alten Wohnmobil brechen sie zu einer Reise auf, um Freunde, Familie und wichtige Orte ihrer Vergangenheit zu besuchen. Unterwegs beginnen ihre individuellen Vorstellungen von der Zukunft zu kollidieren. Sam und Tusker müssen sich der unvermeidlichen Frage stellen, was es bedeutet, einander zu lieben im Angesicht einer unheilbaren Krankheit.

Wir zeigen den Film in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Demenz. Nach dem Film laden die Mitglieder des Netzwerkes Demenz zu einem gemeinsamen Miteinander bei Fingerfood und Getränken ein.

 

 

 

  • Großbritannien 2021
  • Regie: Harry Macqueen
  • mit Colin Firth, Stanley Tucci
  • Spieldauer: 94 Min
  • frei ab 12