Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf wird 75 Jahre alt. Aus diesem Anlass zeigen wir noch einmal den allerersten Pippi-Langstrumpf Film. Für alle Großeltern und Enkel. Eltern dürfen auch mit.

Die Geschwister Tommy und Annika haben sich schon lange ein bisschen Abwechslung in ihrem langweiligen Dorf gewünscht. Da kommt eines Tages ein kleines, rothaariges Mädchen in das Dorf geritten und lebt mit ihrem Pferd Kleiner Onkel und ihrem Äffchen Herr Nilsson in der Villa Kunterbunt. Es ist Pippi Langstrumpf. Endlich ist was los in dem Dorf, denn Pippi sorgt dafür, dass es keinem langweilig wird. Leider will die Erzieherin Pürrelius dem ein Ende bereiten und Pippi in ein Heim stecken. Doch die lässt sich das nicht gefallen…

  • Schweden/Deutschland 1968
  • Regie: Olle Hellborn
  • mit Inger Nilsson, Pär Sundberg, Maria Persson
  • FSK 0
  • Spieldauer: 82 Min.
Fr. 30.10 um 15:30 | Sa. 31.10. um 15:30 | So. 01.11. um 15:30