Paris 1961: Die Sowjetunion schickt ihre beste Tanzkompanie in den Westen, um künstlerische Stärke zu demonstrieren. Das Leningrader Kirow-Ballett begeistert die Pariser Zuschauer, aber ein Mann sorgt für die größte Sensation: der virtuose junge Tänzer Rudolf Nurejew. Attraktiv, rebellisch und neugierig, lässt er sich vom kulturellen Leben der Stadt mitreißen und beschließt, politisches Asyl zu beantragen. Biopic über den 1993 verstorbenen Ballettstar.
Mit Original-Schauplätzen vom Pariser Louvre bis zur Eremitage in Sankt Petersburg bietet Fiennes imposante Kulissen. Mit dem Showdown in der nachgebauten Flughafen-Halle von Le Bourget gelingt Ralph Fiennes ein suspense-starkes Finale, das durchaus Hitchcock-Qualitäten bietet.

  • Großbritannien/Frankreich 2019
  • Regie: Ralph Fiennes
  • Mit: Oleg Ivenko, Ralph Fiennes, Louis Hofmann
  • FSK: 6
  • Spieldauer: 122 Min.
Freitag 06.12. um 20.30 I Samstag 07.12. um 18.00 I Sonntag 01.12. um 20.30 | Montag 09.12. um 15:00 |