Renée Zellweger darf als Judy Garland alles geben und zeigt mit einer oscarreifen Leistung, was sie kann: Sie schlüpft in die Persönlichkeit des Stars, streift sich Judy Garlands Geschichte über und wird ihr beinahe gespenstisch ähnlich. Rupert Goolds Biopic ist ein gelungenes Melodram, das ohne jeden Kitsch auskommt und dennoch ans Herz geht. Das liegt vor allem an der Musik, wunderbar interpretiert von Renée Zellweger selbst, in der sich das Leben des Stars zu spiegeln scheint. Somewhere over the Rainbow…

Fünf ausverkaufte Konzertwochen in Swinging London! Die britische Hauptstadt fiebert 1968 den Auftritten von Judy Garland im West End entgegen. Die Showlegende ist nicht mehr jung, und ihre Stimme mag ein wenig an Strahlkraft verloren haben – aber auf ihre Gabe für dramatische Inszenierungen kann sie noch immer zählen. Auch Judys Traum von der großen Liebe scheint nach vier Ehen noch immer ungebrochen, und so stürzt sie sich in eine neue Romanze …

  • Großbritannien 2018
  • Regie: Rupert Goold
  • Darsteller: Renée Zellweger, Jessie Buckley, Finn Wittrock, Rufus Sewell, Michael Gambon, Bella Ramsey
  • FSK: 0
  • Spieldauer: 118 Min.
Donnerstag 30.01. um 20:00 |Freitag 31.01. um 20:30 OmU | Samstag 01.02. um 20.30 I Sonntag 02.02 um 18:00| Montag 03.02. um 15:00 und 20:30