Skip to main content

Die SEKIS (Selbsthilfe Kontakt- und Informationsstelle e.V. Trier) geht auf Kinotour und zeigt das Roadmovie „Expedition Depression“.

Fünf junge Erwachsene machen sich auf die Spuren ihrer Depression. Dabei treffen sie auf andere Menschen, Einrichtungen oder Situationen. Auf ihrer gemeinsamen Reise wollen sie mehr über Depression, ihre Behandlung und den Umgang damit herausfinden.

Der Road-Movie „Expedition Depression“ ist ein gemeinsames Projekt von AOK – Die Gesundheitskasse und Deutscher DepressionsLiga. Gefördert wird die Kino-Tour durch die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland.

Donnerstag, 22. Februar um 19:00 Uhr Filmvorführung mit anschließendem Gespräch mit Claudia Hennen – Psychatriekoordinatorin im Vulkaneifelkreis

Der Eintritt ist frei. Eine Platzreservierung ist erwünscht.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner