Skip to main content
In der Bestseller-Verfilmung „Es ist nur eine Phase, Hase“ stecken Christoph Maria Herbst und Christiane Paul als langsam in die Jahre kommende Eheleute mitten in der „Alterspubertät“. Die Haare werden weniger, die Libido ebenso. Hinzu kommen die großen Sinn- und Lebensfragen: War’s das? Was habe ich verpasst? Und bleibt etwas vom Leben, wenn die Kinder groß sind? Die überzeugend gespielte Midlife-Crisis-Komödie sorgt mit ihrer hohen Gag-Dichte und den vielen bizarren Gastauftritten für Kurzweil und gute Unterhaltung…
…Eigentlich führten Paul (Christoph Maria Herbst) und Emilia (Christiane Paul) über viele Jahre eine harmonische, glückliche Ehe und genossen die Zeit mit ihren drei Kindern Bo (Wanja Valentin Kube), Marie (Bella Bading) und Fe (Emilia Nöth). Das Leben schien sorgenfrei und Geld war immer mehr als genug da. Aber nun sind Paul und Emilia Ende 40 – und damit stehen sie kurz vor den Wechseljahren. Wobei die Midlife-Crisis schon längst da ist, vor allem bei Paul: die Haare werden dünner, die Sehkraft nimmt ab und die sexuelle Leistungsfähigkeit ebenso. Als Emilia nach einem One-Night-Stand mit einem zwanzig Jahre jüngeren Mann eine Beziehungspause möchte und sich nochmal voll ins Leben stürzt, fällt Paul in ein tiefes Loch. Er sucht sein Seelenheil in Testosteron-Tabletten und in einer Affäre mit der attraktiven Lehrerin seiner Tochter. Doch ist es wirklich das, was er will?…(Björn Schneider, programmkino.de)
  • Deutschland 2020
  • Regie: Florian Gallenberger
  • mit Christoph Maria Herbst, Christiane Paul, Jürgen Vogel, Peter Jordan, Emilia Nöth
  • Spieldauer: 102 Min
  • frei ab 12
Do. 28.10. 20:30 I Fr. 29.10. 18:00 I Sa. 30.10. 20:30 I So. 31.10. 18:00 I Mo. 1.11. 15:00 und 20:30