Eine chronisch unterbezahlte Polizistin wird unversehens zur Chefin eines Drogennetzwerks.

Zu Recht gilt Isabelle Huppert als eine der größten Schauspielerinnen des Weltkinos. In Komödien sieht man die glamouröse Denkerin und einstige Chabrol-Muse freilich eher selten. Mit Regisseur Jean-Paul Salomé lässt sich die Ikone des zeitgenössischen Autorenfilms bravourös auf dieses Genre ein. Als schillernde Drogendiva führt sie die Polizei an der Nase herum. Eine Paraderolle wie geschaffen für die faszinierende Darstellerin vielschichtiger Frauengestalten. Ein turbulentes Komödien-Highlight für ungezähmte Frauen, die sich ihre Unabhängigkeit in der Männerdomäne bewahren wollen.

  • Frankreich 2020
  • Regie: Jean-Paul Salomé
  • mit Isabelle Huppert, Hippolyte Girardot, Farida Ouchan
  • FSK 12
  • Spieldauer: 106 Min.
ab 08.10.