Skip to main content

Nach dem Erfolg im Rahmen des Europäischen Kinotags zeigen wir ihn euch nochmal.

Was macht ein leidenschaftlicher Schauspieler, der mangels guter Rollenangebote kaum über die Runden kommt? Etienne (Kad Merad) übernimmt die Leitung der Theatertruppe eines Gefängnisses, um ihr neuen Schwung zu verleihen. Schlimmer als die Arbeitslosigkeit kann es ja nicht werden. Und welches Stück liegt da näher, als „Warten auf Godot“ – wenn die Häftlinge eines gelernt haben, dann das. Etienne ist erstaunt, welches schauspielerische Talent in seinen Schützlingen schlummert. Wenn alles funktioniert, winkt sogar eine Tournee außerhalb der Gefängnismauern…

 

  • Frankreich  2020
  • Regie: Emmanuel Courcol
  • mit Kad Merat, David Ayala, Lamine Cissokho
  • Spieldauer: 106 Min
  • frei ab 6