„Ein Film, der die Wirklichkeit nicht nur beschreibt, sondern sie verändert. Das Neue Evangelium ist ein filmisches und humanes Meisterwerk, eine völlig neue Form von Film, ein Evangelium für unsere Zeit“

JEAN ZIEGLER, SOZIOLOGE

Milo Rau inszeniert in der süditalienischen Stadt Matera DAS NEUE EVANGELIUM. Gemeinsam mit dem Politaktivisten Yvan Sagnet schafft er einen hochpolitischen Jesus-Film, in dem biblische Erzählung und verzweifelte Revolte ineinanderfließen. Entstanden ist eine Verschmelzung von Dokumentarfilm, Spielfilm, politischer Aktionskunst und Passionsspiel.

DAS NEUE EVANGELIUM ist ein Manifest für die Opfer des westlichen Kapitalismus, das angesichts der europäischen Flüchtlingskrise und der weltweiten Black-Lives-Matter-Bewegung aktueller nicht sein könnte. Ein authentisch politisches wie auch theatralisches und filmisches neues Evangelium für das 21. Jahrhundert.

Zusammen mit der „Pfarreiengemeinschaft Hillesheimer Land“ laden wir Euch ein, diesen Film zuhause zu schauen und im Anschluss (Fr. 18.12., 19.00 Uhr) online miteinander ins Gespräch zu kommen.

Unter www.dasneueevangelium.de wählt bitte beim Kauf Eures Online-Kinotickets die Eifel-Film-Bühne aus, die damit an den Einnahmen beteiligt wird. Der Film ist nach Bezahlung 24 Stunden streambar über PC, Notebook oder Tablet. Zusätzlich ist ein Gespräch mit Regisseur Milo Rau und Hauptdarsteller & Politaktivist Yvan Sagnet als Bonusmaterial abrufbar.

Der Vorverkauf läuft, der Film ist ab Donnerstag, 17.12. abrufbar.

Am Freitag, 18.12. um 19.00 Uhr laden wir Euch ein, via Zoom mit Christine Runge und Pfarrer Andreas Paul über den Film ins Gespräch zu kommen. Meldet Euch zu diesem Nachgespräch bitte bei Pfarrer Paul ([email protected]) an. Von ihm erhaltet Ihr dann den Zugangslink zum Videokonferenz-Raum. Ihr braucht dann lediglich auf den Link zu klicken und müsst Zoom erlauben, auf Eure Kamera und Euer Mikrofon zugreifen zu können (damit wir einander sehen und hören können).

Alles sehr einfach – wir freuen uns, wenn Ihr Euch auf dieses Experiment einlasst.

  • Deutschland/Schweiz/Italien 2020
  • Regie: Milo Rau
  • mit Ivan Sagnet
  • Altersfreigabe steht noch nicht fest
  • Spieldauer: 107 Min.
ab 17.12. online