Der Wald ist seit Jahrhunderten ein deutscher Sehnsuchtsort. Zu sagen, er wäre schlicht ein Haufen von Bäumen, käme einer Entzauberung gleich. Und so verwundert es nicht, dass die Bücher Peter Wohllebens über die verborgene Welt des Waldes die Bestsellerlisten beherrschen. Längst ist der 56jährige ein Star in der Naturszene. Geschickt verbindet Regisseur Jörg Adolph die opulente Naturdoku mit einem spannenden Porträt des engagierten Öko-Försters aus der Eifel. 30 Jahre nach dem großen Waldsterben findet so das Interesse an ökologischen Zusammenhängen, an einem schonenden Umgang mit Ressourcen und natürlichen Kreisläufen den Weg auf die Leinwand.

Prädikat: wertvoll

 

  • Deutschland 2019
  • Regie: Jörg Adolph
  • Darsteller: Dokumentarfilm mit Peter Wohlleben
  • FSK: 0
  • Spieldauer: 101 Min.
Donnerstag 13.02. um 20:00 | Freitag 14.02. um 18:00 | Samstag 15.02. um 20:30 | Sonntag 16.02. um 18:00 | Montag 17.02. um 15:00 und 20:30