Kurzfilme im Juni

Seit 2002 spielen wir regelmäßig Kurzfime vor den Abendvorstellungen, wobei wir uns bemühen, die Kurzfilme so auszusuchen, dass sie thematisch zu wenigstens einem der beiden Hauptfilme passen. Wir möchen den "Kurzen" ein Forum bieten, denn sie sind mit ebensoviel Herzblut gedreht wie ihre großen Geschwister. Und manch ein heute berühmter Regisseur hat mit einigen Kurzen seine Karriere gestartet.

vom01. - 04.06.

C4

Frankreich 1996, Regie: Claus Drexel, 3'59 Min. frei ab 0

An einem romantischen Strand versucht ein junger Mann, den richtigen Zeitpunkt für die Liebeserklärung an eine Freundin zu erwischen. Sie ist jedoch völlig in ihr Buch vertieft.
__________________________________________________

07. - 11.06.

Carlotta's Face

Deutschland 2018, Regie: Valentin Riedl, Frédéric Schuld, 5'22 Min. frei ab 6.

Als Kind denkt Carlotta, ihre Mitmenschen hätten keine Gesichter.Auch ihr eigenes Gesicht erkennt sie nicht. Erst viele Jahre später erfährt sie von einem seltenen, unheilbaren Defizit ihres Gehirns. Schließlich eröffnet ihr die Kunst den entscheidenden Zugang, sich endlich selbst zu erkennen.
Prädikat: besonders wertvoll __________________________________________________

14. - 18.06.

Felix

Deutschland 2011, Regie:Anselm Besler, 0'45 Min, frei ab 0

Jede Aktion hat ihre Reaktion.
__________________________________________________

21. - 25.06..

Crushed Willi Deutschland 2013, Regie: Volker Heymann, 6'03 Min, frei ab 0

Willi Huber, 62-jähriger Angestellter, wird wegen notorischer Computer-Phobie entlasssen. Als "Quoten-Opa" findet er kurz darauf einen Job in einem angesagten Szene-Bistro, wo er sich dem geballten Jugencult ausgesetzt sieht. Anfänglich heillos überfordert trumpft er am Ende mit einem unkonventionellen Computer-Einsatz auf. __________________________________________________

28.06. - 02.07.

Catastrophe

Niederlande 2017, Regie: Jamille van Wijngaarden, 2'15 Min.

Wenn der Vogel im Käfig plötzlich tot ist, richten sich natürlich alle Augen auf den Kater. Verzweifelt versucht er nun, alles richtig zu machen - und macht es mit jeder Minute schlimmer.


_