Immer noch eine unbequeme Wahrheit
USA 2017

Immer noch eine unbequeme Wahrheit
Regie:
Bonni Cohen, Jon Shenk
mit:
Dokumentarfilm mit Al Gore
FSK:
6
Spieldauer:
98 min.
 
Ein Jahrzehnt nach der Klimawandel-Doku "Eine unbequeme Wahrheit" (2006) zeigt der ehemalige US-Vizepräsident und Friedensnobelpreisträger Al Gore, wo die Welt im Kampf gegen die globale Klimaerwärmung heute steht. Die Fortsetzung dokumentiert, wie er unermüdlich die Welt bereist, um die bereits durch den Klimawandel hervorgerufenen Veränderungen festzuhalten, Klimaexperten zu schulen und die internationale Klimapolitik zu beeinflussen. Kameras folgen ihm hinter die Kulissen – in öffentlichen und privaten Momenten. Durch Vermittlung von Dietmar Johnen ist es gelungen, einen Referenten zu dem Film "Immer noch eine unbequeme Wahrheit" einzuladen. Am Freitag , den 24.11., um 18.00 Uhr, wird Prof. Dr. Günther Heinemann, Leiter des Fachs Umweltmeteorologie der Universität Trier, anwesend sein, und Fragen zum Thema des Films beantworten. Prof. Heinemann erforscht seit vielen Jahren Klimaprozesse in den Polargebieten und befasst sich mit dem regionalen Klimawandel in Europa. Er ist auch Vorsitzender des Lenkungsausschusses der Lokalen Agenda Trier.